westfalia-peeck

Gerne planen wir für Sie Ihre Traumküche!
Vereinbaren Sie hierzu einfach einen Planungstermin mit einem unserer Mitarbeiter. Klicken Sie hierzu auf den untenstehenden Button und füllen Sie das Formular aus.

Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen um Ihren Terminwunsch zu besprechen und zu bestätigen.

westfalia-peeck

Sie haben Einrichtungswünsche?
Gerne sind wir Ihnen bei der Lösung behilflich, denn wir wollen für Sie die beste Wahl im Service und im Preis sein. Da wir gemeinsam mit über 500 Händlern einkaufen, sind wir in der Lage Ihnen fast alle Einrichtungswünsche besonders günstig anbieten zu können und dennoch persönlich für Sie da zu sein.

Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen möglichst vollständig, so dass wir Ihnen bei der Vielzahl der eingehenden Anfragen eine schnelle und richtige Auskunft geben können (die mit * versehenen Fragen sind notwendig zur Bearbeitung der Anfrage).

6 verschiedene Küchenformen: Welche ist die richtige für Sie?

Muldenlüfter der Marke Bora: die Fakten im Überblick
17. Mai 2019
Nischenrückwand für Küche
Individuelle Looks: So wird die Nischenrückwand zum Designelement in Ihrer Küche
27. Juni 2019

6 verschiedene Küchenformen: Welche ist die richtige für Sie?

Einzeiler, L-Küche oder doch lieber eine Insel? Wenn Sie eine neue Küche planen, werden Sie es schnell merken: Die Möglichkeiten zur Gestaltung und Ausstattung sind nahezu grenzenlos. Umso wichtiger ist es, sich vor dem Kauf eingehend mit den verschiedenen Küchenformen auseinanderzusetzen, um bei der Planung Ihren persönlichen Ansprüchen und Bedürfnissen am besten gerecht zu werden. Wir von Westfalia Möbel-Peeck GmbH in Mannheim und Worms haben die Unterschiede zwischen den 6 bewährtesten Küchenformen für sie zusammengefasst, um Ihnen die Qual der Wahl zu erleichtern.

Welche Küchenformen gibt es?

Welche Küchenformen besonders beliebt sind, unterliegt wechselnden Trends. Über die Jahre haben sich aber 6 Grundformen etabliert, die zu echten Dauerbrennern geworden sind:

  • Einzeilig
  • Zweizeilig
  • L-Form
  • U-Form
  • G-Form
  • Insel

Bei einer einzeiligen Küche wird eine Wandlänge von mindestens 3 Metern mit Unter- und Oberschränken, meist mit Einbaugeräten, versehen. Für eine zweizeilige Küche kommt an der gegenüberliegenden Wand eine weitere Küchenzeile hinzu. Dieses platzsparende Modell eignet sich besonders für geschlossene Räume ab 8 Quadratmetern Grundfläche.

Die L-Form, bei der die Küchenzeile über Eck gebaut wird, eignet sich sowohl für geschlossene als auch für offene Räume. Bei der U-Form, die für eine Raumgröße ab 10 Quadratmetern und besonders für quadratische Räume zu empfehlen ist, wird die L-Form um eine weitere Zeile ergänzt, die entweder frei in den Raum ragt oder an der Wand verläuft. Wer bei dieser Form ein offenes Raumgefühl erhalten möchte, plant am besten mit wenigen Hochschränken.

Die G-Form, die mindestens 12 Quadratmeter Grundfläche benötigt, ist besonders geräumig. Sie verfügt über eine vierte Zeile, die von der U-Form ausgehend frei in den Raum ragt. Ab Räumen von 15 Quadratmetern ist auch eine Kücheninsel möglich. Diese steht komplett frei im Raum und wird in der Regel durch eine Küchenzeile an der dahinter liegenden Wand ergänzt.

Was sind die Vor- & Nachteile der verschiedenen Formen?

Während ein- und zweizeilige Küchen platzsparend und budgetfreundlich sind, kann sich bei einzeiligen Küchen der Stauraum, bei zwei Zeilen die Integration des Essplatzes schwierig gestalten. Die L- und U-Form bieten mehr Stauraum und Arbeitsfläche. Zudem lassen sie sich gut als Wohnküchen planen. Hier sollte jedoch die Position des Essplatzes gut überdacht werden, da dieser bei der L-Form oft abgewandt vom Arbeitsbereich liegt und bei der U-Form eine Integration nicht immer möglich ist.

Küchen in der G-Form und Inseln bieten extra viel Stauraum und Arbeitsfläche. Zudem sind die Arbeitswege hier oft günstig planbar und die Formen lassen sich besonders gut als Wohnküchen für größere Familien oder Gruppen nutzen. Es gilt allerdings zu beachten, dass beide Formen viel Platz einnehmen.

Welche Küchenform ist die richtige für Sie?

Um herauszufinden, welche Küchenform sich für Sie am besten eignet, sollten Sie vor allen drei Faktoren beachten:

  • Größe & Grundriss der Küchenfläche
  • Sinnvolle Anordnung der Arbeitszonen (Zubereiten, Kochen, Spülen)
  • Art der Nutzung (Koch- oder Wohnküche)

Sobald Sie sich genauer mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Raum und Ihren Ansprüchen an die Küche auseinandersetzen, treten einzelne Formen meist klar als Favoriten hervor. Für einen kleinen Haushalt eignet sich oft die ein- oder zweizeilige Küche am besten, während eine Großfamilie vielleicht eher zur U- oder G-Form tendiert. Um die perfekte Küchenform, ein stimmiges Design sowie die passende Ausstattung zu finden, beraten Sie unsere Spezialisten gerne. Vereinbaren Sie jetzt einen Planungstermin mit einem unserer Verkäufer.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.